Gemeine Nachtkerze – 1 Gramm

2,35

Vorrätig

Artikelnummer: 335 Kategorie:
Beschreibung

Nachtkerze, Gemeine 1g (Oenothera biennis)

Wurde um 1620 als Zierpflanze von Nordamerika nach Europa eingeführt. Mittlerweile ist sie in Europa sehr weiträumig verbreitet. Stark duftende Blüten, welche sich abends entrollen und am nächsten Tag verblüht sind. Die Nachtkerze siedelt sich gern an Wegrändern, Kies- und Sandgruben, Steinbrüchen und Schotterbänken an. Aufgrund ihrer Verbreitung entlang von Eisenbahnlinien wird sie gelegentlich auch als „Eisenbahnpflanze“ bezeichnet.

Gelbe kleine Blüten mit 15 – 20 mm Durchmesser. Die 2 – 5 Blüten öffnen sich meistens am Abend, welche dann von Nachtschmetterlingen besucht wird. Nachtkerzen werden im Allgemeinen von Schnecken nicht angerührt.

Unbehandeltes Saatgut.
Wir füllen das Saatgut selbst händisch in spezielle Samentüten ab.

Kornanzahl: ca. 2.500
Anzahl Pflanzen: ca. 500
Fläche bei Direktsaat: ca. 2,5 m²
Wuchshöhe: ca. 75 – 200 cm
Saattiefe: nur leicht andrücken
Vorkultur: März – April
Pflanzung: Mai – Juli
Direktsaat: März – Mai / Juli – August / Oktober – November
Blütenfarbe: gelb
Blüte: Juni – August
Standort: sonnig
Bodenbeschaffenheit: eher trocken, mäßig nährstoffreich, kalkhaltig

winterhart

Produkteigenschaften
Gewicht 1 g
Warteliste Sobald wir Ihren gewünschten Artikel wieder vorrätig haben, können wir Sie umgehend informieren. Wenn Sie dies wünschen, tragen Sie Ihre E-Mail-Ad­res­se sowie die gewünschte Stückzahl ein.